Steine am Strand
Gesundheits-Datenbank

Bildungsprogramm 2024 – Anmeldungen geöffnet

Liebe Übungsleiter*innen.

Wir freuen uns, Euch die Aus- und Fortbildungen für 2024 vorstellen zu können.

Zu den Veranstaltungen und der Anmeldung im Sams geht es hier entlang.

Lungensport Allrounder 11 LE

02. März, Schleswig & 05. März online

Nach vollständigem Besuch dieser Fortbildung dürfen Übungsleiter*innen mit einer “Herzsportlizenz” Rehasportkurse der Indikation “Lunge” leiten.

Im Fokus dieses Kurses stehen die Lunge bzw. die Atmung des Menschen. In einem kurzen theoretischen Exkurs beschäftigen wir uns mit der Anatomie und Physiologie der Lunge. Im großen Praxisteil geht es dann rund um den Lungensport mit Themen wie z.B. Aufbau und Durchführung von zahlreichen Übungseinheiten, Koordination, Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer, Atem- und Entspannungstechniken, Atemtherapie, Dehnlagen und -techniken.

Im Onlineteil (zoom) geht es dann um die medizinischen Grundlagen bei COPD, Asthma bronchiale, Lungenfibrose und COVID 19.

Onlineseminar Lungensport Theorie 3 LE

05. März 18 – 20 Uhr online

In diesem Onlineseminar (zoom) geht es um die medizinischen Grundlagen bei COPD, Asthma bronchiale, Lungenfibrose und COVID 19.

Herzinsuffizienztrainer DGPR 15 LE

06. Juli, Heide & 07. Juli online

Die Ausbildung berechtigt Übungsleiter*innen mit einer “Herzsportlizenz” zur Durchführung von Herzinsuffizienzgruppen (Herzgruppen für Patienten mit hohem kardiovaskulärem Ereignisrisiko, vor allem Herzinsuffizienz).

Nach dem Präsenztag am 06. Juli in Heide (Theorie: medizinische Grundlagen & organisatorische Aspekte. Praxis: Sportpraxis & Notfalltraining) findet am 07. Juli vormittags ein interaktives Onlineseminar über zoom (Vertiefung psychosoziale Aspekte) statt.

Um auch die zunehmend größer werdende Gruppe der Patienten mit hohem kardiovaskulärem Ereignisrisiko, insbesondere mit Herzinsuffizienz mit reduzierter linksventrikulärer Funktion (HFrEF), optimal in der Rehabilitationsphase III betreuen zu können, hat die DGPR ein Konzept für „Herzinsuffizienzgruppen“ erarbeitet. Diese Patienten konnten bisher nicht adäquat in den „normalen“ Herzgruppen versorgt werden, da sie dort oft leistungsmäßig überfordert sind. Die Kostenträger haben ihre Zusage zur Kostenübernahme gegeben. Es gelten höhere Vergütungssätze als in der normalen Herzgruppe.

An folgenden Terminen laden wir zu freiwilligen Infowebinaren ein, um sich über die Gründung von Herzinsuffizienzgruppen zu informieren (Anmeldungen bitte per Mail an schwarzlow@herzintakt.net).

Fr. 22. März 9 – 9:30 Uhr   Mo. 22. April 18 – 18:30 Uhr        Do. 25. April 18 – 18:30 Uhr

Onlineseminar Psychosoziale Aspekte im Herzsport – Vertiefung 4 LE

07. Juli 10:30 – 13:15 Uhr online

In diesem Webinar (zoom) werden psychosoziale Aspekte im Zusammenhang mit Herzerkrankungen vertieft. Dabei wird es vor allem um Krankheitsverarbeitung, eine eigene Haltung und angemessene Gesprächsführung als Übungsleiter sowie Entspannungsverfahren gehen.

In Bezug auf den Prozess der Krankheitsverarbeitung wird betrachtet: Was sind die Herausforderungen für Menschen mit Herzerkrankungen? Und was hilft?

Zudem wird beleuchtet, wie wir betroffenen Menschen in diesem Setting begegnen können. Welche eigene Haltung und welche Form der Gesprächsführung kann sinnvoll und stimmig sein?

Zum Abschluss wird eine Entspannungsübung angeleitet – eine Methode, die auch in Herzsportgruppen gerne genutzt wird und deren Wirkung auch im Zusammenhang mit Herzerkrankungen und psychischer Belastung nachgewiesen ist.

Das Webinar findet in einer Mischung aus Theorie und Austausch sowie Übungen (auch in Kleingruppen) statt.

Beweglichkeitstraining und Entspannung für Herzpatienten 4 LE

14. September, Schenefeld

Beweglichkeitstraining und Entspannung sollten in keiner Herzsportgruppe fehlen. Warum und was gilt es zu beachten? In dieser Fortbildung werden nach einer Theorieeinheit viele Praxisbeispiele für das Beweglichkeitstraining bei HerzpatientInnen sowie eine progressive Muskelentspannung gezeigt und laden zum Mitmachen ein.

Die Inhalte ähneln denen der gleichnamigen Onlinefortbildung 2023